VCNRW – Virtualization Community NRW

„Bring your own session“ – 18.6.2015 – RDSH vs. VDI

Die Entscheidung zu unserem „Bring your own session“ Vortrag am 18.6.2015 ist gefallen. Danke an alle, die uns einen Session-Vorschlag geschickt haben, die Auswahl ist uns nicht leicht gefallen. Wir freuen uns sehr, dass wir euch – zusätzlich zum Hauptvortrag – einen wirklich spannenden Kurzvortrag präsentieren können.

Meldet euch an um die beiden Vorträge zu hören und gemeinsam mit uns zu diskutieren.

Vortragsthema

Der Kurzvortrag im Rahmen des 3. VCNRW-Treffens über RDSH vs. VDI wird von Sinisa Sokolic gehalten. Er wird zunächst die wesentlichen Merkmale der beiden Technologien aufzeigen, um danach die spezifischen Anwendungsfälle und Entscheidungskriterien zu beleuchten. Ziel soll das Verständnis der beiden Lösungen sein, damit wir dann gemeinsam das Für und Wider diskutieren können.

Über Sinisa

Sinisa ist gebürtiger Frankfurter, Wahlkölner und seit über 16 Jahren in der IT tätig. Seine Wurzeln hat er im Terminal Services Umfeld. Seitdem hat er von Citrix Metaframe 1.8 bis XenDesktop 7.6 jede Version miterlebt. In den letzten Jahren ist sein Fokus von reinen RDSH Implementierungen über VDI-Lösungen und Automatisierungen im Rechenzentrumsbereich gewachsen. Heute ist er unter anderem als Cloud Solutions Architekt für Kunden im Einsatz. Weiterhin ist er CTO der RIS Consulting GmbH, die sich als Spezialist in der Anwendungsintegration und Virtualisierungstechnologien auszeichnet. Hierbei konzentriert er sich auf die technische Ausrichtung und die Weiterentwicklung des Produktportfolios.

In seiner Freizeit schreibt Sinisa auf seinem Blog über unterschiedliche Technologien im Virtualisierungsbereich. Ihr könnt ihn im Juni auf der E2EVC in Berlin gemeinsam mit Benny Tritsch erleben.

Wenn dann noch Zeit übrig bleibt, beschäftigt er sich mit elektronischer Musik und dem Motorrad- sowie Mountainbike fahren.